MAHLZEIT BURGENLAND

Waldquelle gilt als das Familienmineralwasser Nummer 1. So legt auch unsere Geschäftsführerin Monika Fiala viel Wert auf Familie & Natur. Im Rahmen des Tag des Wassers stellt sie bei „Mahlzeit Burgenland“ ihr Lieblingsrezept „Gemüsetascherl“ vor. Diese füllt sie mit Gemüse aus der Region und bereitet sie am liebsten gemeinsam mit ihren Kindern zu. Zum Trinken gibt es natürlich Waldquelle Mineralwasser.

LIEBLINGSREZEPT: GEMÜSETASCHERL MIT KRÄUTERSAUCE

Zutaten

Topfenteig:

  • 300g Topfen
  • 300g Margarine
  • 300g Vollkornmehl
  • Salz

Füllung:

  • 200g Lauch 
  • 200g Karotten
  • 200g Zucchini 
  • 200g Fetakäse
  • 60g Zwiebeln
  • 20ml Sonnenblumenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer, Knoblauch

Kräutersauce:

  • 250g Joghurt (3,5% Fett)
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Knoblauch, Kräuter tiefgekühlt, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Topfen, Margarine, Mehl und Salz verkneten und den Teig 30 Minuten in Frischhaltefolie im Kühlschrank rasten lassen. Gemüse in dünne, kurze Streifen und Zwiebeln fein schneiden. Gemüse und Zwiebeln im Öl anrösten und würzen. Knoblauch hinzugeben. Zum Schluss den Feta zerbröseln und unter die Masse mischen.

Mehl auf die Arbeitsfläche streuen. Teig teilen, rechteckig ausrollen und in gleich große Quadrate teilen. Fülle in die Mitte der Teigquadrate setzen, Ränder mit Ei bestreichen, zu Dreiecken zusammenschlagen und Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Tascherl mit Ei bestreichen und auf ein gefettetes Blech setzen. 30 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze goldbraun backen. Auskühlen lassen und mit der Kräutersauce servieren.

Mahlzeit Burgenland!